Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Publikation versucht, die umfangreiche Werkgruppe der Druckgraphiken Zechyrs in ihren technischen Eigenheiten zu analysieren und von den behandelten Themen sowie den stilistischen Merkmales mit den Œuvre der Zeichnungen zu vergleichen. Trotz mancher Besonderheiten verschmelzen beide Bereiche zu einer tiefgreifenden Bildwelt des Künstlers, der diese in beiden Medien mit technischer Bravour, spürbarer Intensität und eindringlicher Nachhaltigkeit umsetzen konnte. Hierin zeitgleiche Phänomene in der österreichischen Kunst exemplarisch zu erörtern und Othmar Zechyr in ausgewählte kunsthistorische Bezugsfelder zu stellen, war schließlich die dritte Überlegung dieses Buches.