Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung


[Eine Publikation anlässlich des Proseminars „Sinn und Subversivität der Bücher“ an der Universität Klagenfurt, 2012. Hrsg. von Kristin Vater]


Das Leben der jungen Marie scheint einem Gefängnis gleich. Während sie ihr Dasein der aufopfernden Pflege ihres verbitterten Vaters verschrieben hat, hat dieser nichts weiter als Groll für seine Tochter übrig.

Als sich der Krieg nähert und Marie die schreckliche Wahrheit über die Verbindung zwischen der Vergangenheit ihres Vaters und dem Schicksal ihres Geliebten, einem Soldaten, entdeckt, weckt sich in ihr der Ruf des Lebens, ein Ruf, der sie zu einer Entscheidung zwingen wird, die ihr ganzes Leben in einer einzigen Nacht für immer verändern wird …