Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Frederik Frans Mellak. Mit Grafiken von Birgit Dietze-Mellak


Auf beinah täglichen Gängen in die Natur belebt der Märchenerzähler Frederik F. Mellak seine Beziehung zur "Erde". Schon auf dem kleinen Rasenstück vor seiner Haustür warten Überraschungen. In Wald- und Bachlandschaften zeigen sich ihm Schönheit und Fülle. Im Zwiegespräch mit Bäumen und Bergen erhält Frederik F. Mellak Antworten wie von Philosophen oder Therapeuten.

So entstanden in den letzten 10 Jahren Gedichte, die einen fotografisch genauen Blick mit der verspielten Leichtigkeit des Märchenerzählers verbinden.



Rezensionen
Oberösterreichische Nachrichten: Märchenerzähler in lyrischen Gefilden

In den letzten zehn Jahren streifte der Märchenerzähler Frederik F. Mellak durch die Natur, hat seinen fotografisch genauen Blick in lyrische Streifzüge umgesetzt. Schon auf dem kleinen Rasenstück vor seiner Haustür warten Überraschungen, in Wald- und Bachlandschaften zeigen sich ihm Schönheit und Fülle. Birgit Dietze-Mellak hat den sinnlichen Lesestoff mit ihren Grafiken illustriert.

(Rezension in: Oberösterreichische Nachrichten, [?.] 2008)