Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Hrsg. von Peter Leisch]


Die neueste Ausgabe des „Literarischen Jahrbuchs der Stadt Linz“, bekannt als Facetten, liegt vor. Mehr als 52 Einsendungen von etablierten AutorInnen, aber auch hoffnungsvollen ErsteinreicherInnen sind dafür von einer sechsköpfigen Jury beurteilt worden. Das Spektrum der Manuskripte reichte von sehr persönlich grundierten, intimen Texten bis zum distanziert-abstrakten Sprachexperiment. 15 Texte wurden letztendlich für die Publikation in den Facetten 2008 ausgewählt.

Für die künstlerische Gestaltung der Facetten konnte wieder eine Frau gewonnen werden. Die Filmkünstlerin und Regisseurin Edith Stauber beschäftigt sich in der vorliegenden Bildserie mit einer eingeschworenen Gemeinschaft: Den Benützerinnen und Benützern des öffentlichen Freibades. In Assoziation zu Hieronymus Bosch’ „Lustgarten“ gestaltet sie eine moderne Version des Paradieses. Mit digital bearbeiteten Tuschzeichnungen spürt sie dessen Verheißungen nach. Manchmal kommentieren kurze Untertitel das Geschehen.