Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung



In den beiden Erzählungen "Fenitschka" und "Eine Ausschweifung", welche um 1898 entstanden sind, setzt sich Lou Andreas-Salomé, mit der auch für sie sehr bedeutsamen Problematik von Ehe und dem Bedürfnis nach weiblicher Selbstentfaltung im Kontext des damaligen Frauenbildes auseinander. Feinfühlig und detailliert veranschaulicht sie die Schicksale zweier junger Frauen, ihre emotionalen und zwischenmenschlichen Konflikte im Spannungsfeld von Liebe und Rollenzwang.