Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung


Eilig geht die Zeit dahin. Immer wieder Neues entsteht, um Altes abzulösen. Erinnerungen verlieren sich im Treibsand des Vergessens. Umso kostbarer erscheinen die wenigen, die wieder auftauchen. Durch Worte versucht die Autorin, sie im Heute fliegen zu lassen, um den Staub ihrer Flügel nochmals zu sehen:

Ein Kindsein in den sechziger Jahren an der Trauner Kreuzung in Oberösterreich, mit Freud und Leid - und viel Lebhaftigkeit.