Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

»Zum Totenberg der selbstgerechten Deutschen will ich nicht gehören« schrieb ich auf mein letztes Bild.


Zwei regenschirmgroße Schmetterlinge torkeln im Liebestaumel über die Wiese von Birkenau. Das hatte ich in Krakau geträumt. Das war mein schönster Traum. Das Schmetterlingsbild ist von weißen Duftnoten gekennzeichnet. Das wollte ich gar nicht. Aber die Technik steht mir inzwischen derart zur Verfügung, daß sie meine Intention ausdrücken kann ohne absichtlichen Einsatz. Was ich weiß, muß ich gar nicht mehr wissen.

Aus: Herbert Achternbusch, Was ich denke, Goldmann Verlag München, 1995.