Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung


Im Grünen sollte es zunächst immer zu einer Verzögerung bei zufälligen Begegnungen kommen. Die Verzögerung könnte darin bestehen, dass die sich Begegnenden nicht aufhören wollen, den Zufall zu loben. Jedoch gilt dies nicht für alle Tage des Jahres - und schon gar nicht für die Nächte der kreisenden Schwalbenzüge. Manche wagen dann nämlich den Sprung aus der Logik und genießen die Schwerelosigkeit im sinnfreien Raum. Sie breiten ihre Arme aus, versinken mit ihren Blicken und schweben ein wenig höher hinauf, bis sich Grünes immer mehr zu beginnenden Blautönen verwandelt. Der Atem der Farben trägt sie den Schwalben entgegen. Zugegebenermaßen weiterhin noch ohne Flügel gleiten sie von einer Farbschicht zur nächsten, stets den vollen Geruch und Geschmack aufsteigender Tonlagen auskostend. Sie schwelgen, lassen sich von den Düften verführen und stürzen dadurch in eine große Verwirrung.