Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Ein Porträt mit Texten von Sigrid Hauser, Katja Miksovsky und Anselm Wagner.


Die hohe Kunst der Porzellanerzeugung nahm in Europa mit der Gründung der ersten Porzellanmanufaktur in Meissen 1710 ihren Anfang. Lang war das Arkanum, das Wissen um die Zusammensetzung der Porzellanmasse, eines der bestgehütetsten Geheimnisse. Wenn Tusch auch nicht in Porzellan arbeitet, so nimmt er doch dieses historische Formengut in seinen Arbeiten auf und zitiert es in seinen raumgreifenden Wandinstallationen und Kleinskulpturen aus meist niedrig gebranntem Ton.