Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Cornelia Reiter ; Stephan Seeliger


Joseph Führich zählt zweifellos zu den einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten an der Wiener Akademie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ab 1851 als Leiter einer Meisterschule eingesetzt, prägte er viele Generationen von Künstlern. Führichs Kunst schöpfte aus einer tief empfundenen und gelebten Religiosität, die - wie er selbst in theoretischen Überlegungen immer wieder formulierte - die zentrale Grundlage und Triebfeder seines künstlerischen Schaffens war.