Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Das motivische Hauptinteresse der Künstlerin gilt - vereinfacht gesagt - der Umsetzung dreidimensionaler Körper auf einer planen Bildfläche. Palmes Motive, die häufig um das Thema Frauen kreisen, werden nahsichtig im Close-up dargestellt.

Linien und Farbflächen bestimmen die Komposition. Gebogene, gerundete Linien erzeugen ein Spannungsfeld innerhalb der geraden Bildränder. Der schichtweise Aufbau der Farbflächen lässt sich als ein plastisches Davor und Dahinter wahrnehmen. Die Farbflächen wirken wie lichthaltige Folien, wie Schleier aus transparenter Seide, mit denen die Künstlerin das feine Druckpapier zu bedecken scheint.

Margit Palme setzt für ihre künstlerischen Arbeiten vorwiegend die Aquatinaradierung ein.

(Brigitte Reutner)