Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Haberditzl kaufte als erster und einziger Museumsdirektor zu Lebzeiten Schieles ein Gemälde des Künstlers. In den kommenden Jahren seiner Direktion erwarb er drei weitere Hauptwerke des Malers und legte so den Grundstock für den einzigartigen Schiele-Bestand der Österreichischen Galerie Belvedere. Die auf den Postkarten abgedruckten Gemälde (neben Schiele je ein Werk von Corinth, Léger, Nolde, Kokoschka, Klimt, Renoir, Delacroix und Friedrich) befinden sich allesamt in der Österreichischen Galerie Belvedere.