Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Othmar Eiterer schreibt eine komplizierte, spannende literarische Fuge; einen Krimi, der sich bei seiner eigenen Entstehung beobachtet und ein Poem über den Tod selbst …

Hauptakteur in Othmar Eiterers Buch ist die Zeit selbst: die Frage, was eigentlich Vergangenheit und Gegenwart trennt. Und das Geheimnis, das immer noch bleiben kann zwischen Menschen, die in Liebe miteinander lebten. „Rendezvous mit dem Tod“ läßt sich als Erzählung mit all ihren Sprüngen und Rückbezüglichkeiten genau die Zeit, die es braucht, um die Erkenntnis reifen zu lassen: Das Sterben kommt erst nach dem Tod.