Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Hrsg.: Fritz Göschl
Mit Beiträgen von: Ilse Aichinger, Norbert Aigner, Christian Ludwig Attersee, Arthur Brusenbauch, Klaus Costadedoi, Hans Eichhorn, Johannes Eichhorn, Lisl Engels, René Freund, Josef Gattinger, Walther Gamerith, Fritz Göschl, Osterhold Hamburger, Gabi Hausjell, Eduard C. Heinisch, Wolfgang Hohenwallner, Elisabeth Hollerweger, Irene Judmayer, Dorothea Koch, Fritz Koch, Klaus Krobath, Christine Kroiss, Anton Lutz, Josef Maul, Camillo Morgan, Arnold Mörzinger, R. W. Musey, Franz Muthwill, Friedrich Neubacher, Gottfried Neubacher, Tobias Neubacher, Eva Neuhuber, Ernst Nowak, Marianne Pachler, Franz Plank, Matthias Plank, Alexa Peleschka, Alfred Pittertschatscher, Alfred Poell, Markus Priller, Hildegard Rieger, Lydia Roppolt, Christian Schweiger, Gerti Senger, Erni Staufer, Rainer Tichy, Anna Vogl, Richard Wall, Erich Weidinger, Johannes Weilbuchner, Elise von Wrangell, Heinrich Zillich.


Das erste Atterseer LeseBilderBuch liegt vor. Es ist eine umfassende Dokumentation von Personen, die in Attersee malen und schreiben oder gemalt und geschrieben haben. Der Bogen spannt sich von der Nachbarin Elisabeth Hollerwöger bis zum Bildkünstler und Dichter Christian Ludwig Attersee. Kenner, Liebhaber, Parodisten und Anfänger tragen bei zum vielstimmigen Chor, der diese Region auszeichnet.