Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

1814/24 brachten die Brüder Anton und Christoph Köpp von Felsenthal ihr zweibändiges Werk „Historisch mahlerische Darstellungen von Oesterreich“ heraus. Damit liegen insgesamt achtzig in Text und Bild präsentierte Orte aus dem heutigen Niederösterreich vor. Vor allem die prächtigen kolorierten Radierungen machen den Reiz dieser „romantisch“ inspirierten Topographie aus: Sie bilden ein Konvolut feinster heimischer Landschaftskunst.

Dieses Buch versucht erstmals eine bildgeschichtliche Annäherung an diese Ansichtenfolge. Es enthält einen Überblick über sämtliche von den Brüdern Köpp veröffentlichten Radierungen sowie Detailanalysen, in welchen exemplarisch der ansichten- und buchhistorische Kontext der „Darstellungen“ untersucht wird. Ferner beleuchtet es das Bild-Text-Verhältnis und spürt der Rezeption mancher Köpp'schen Bildschöpfung nach.