Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

… und die lange Reise jenseits des täglichen Lebens wird ja nur kurz unterbrochen, bevor sie zur Reise in die Unendlichkeit wird.

Diese kurze Unterbrechung wird hoffentlich noch ausreichen, alle meine vom Herrgott vorbestimmten Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit für mich, aber auch für alle meine Lieben, zu beenden.

Wie schon in seinem ersten Buch „Brunnbach. Erzählungen eines Holzknechtbuben“ schildert Gerhard Weissensteiner humorvoll und doch schonungslos, ohne Verklärung der Tatsachen, seine Geschichte - eine bereits zwanzig Jahre andauernde Krankengeschichte, mit all den positiven Erlebnissen und negativen Erfahrungen, die sein Leben als Patient, Polizeibeamter und Familienvater ausmachen.