Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Eine Publikation anlässlich des Proseminars "Erlebniswelt Buch" an der Universität Klagenfurt, 2014


Berichtet wird über die Erfahrungen von jungen freiwilligen Helfern aus Europa, die sich für mehrere Monate in das ferne Costa Rica begeben. Dabei erscheint dieses Land vorerst unbekannt und exotisch und es ergeben sich einige kulturelle Herausforderungen, denen sich die Freiwilligen stellen müssen. Aus persönlicher Sicht wird geschildert, wie verschiedene Kulturen aufeinandertreffen und wie damit umgegangen wird.

Was isst ein Costa Ricaner? Wohin werfen sie ihr Toilettenpapier? Wie feiert die Jugend? Sprechen die überhaupt gut Englisch? Selbst im Alltag können Kleinigkeiten schnell zu Missverständnissen führen.

Es gilt herauszufinden, wie sich trotz der verschiedenen Herkunftsländer, Mentalitäten und Gewohnheiten verständigt und vor allem, wie voneinander gelernt werden kann.