Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Sorgfältig schneidet Lina ein silbernes Dreieck aus dem Rest Schokoladenpapier, das liebevoll geglättet neben ihr liegt. Sie bestreicht es mit Klebstoff und drückt es auf die Spitze des Großen Feldbergs. Fertig! Zufrieden betrachtet sie ihr Bild. Auch der Kleine Feldberg und die Hexenwand haben eine silberne Spitze bekommen, genauso wie alle anderen Berge, die das kleine Tal, in dem Lina lebt, wie eine undurchdringliche Mauer umschließen.

Wenn die Sonne auf ihr Bild scheint, glitzern die Berge, so als läge wirklich dicker weißer Schnee auf ihnen. Es ist ein gutes Bild geworden. Der Vater wird zufrieden sein. Sie fängt die letzten Sonnenstrahlen ein und lächelt den schimmernden Bergen zu.

Dann geht die Sonne unter.