Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Der Winter fällt.
er ist sanft, aber kalt
er hat Schnee mit wie früher,
aber kein Licht mehr;
meine Augen sind müde geworden zu sehen.
was soll ich tun
mit meinen leeren Händen?
es ist nichts mehr in ihnen,
es gibt nichts mehr zu halten
lehne ich mich
einen Augenblick an die Schatten,
kommen die eisigen Wälder
mich einzuschließen
nichts mehr zu wünschen,
nichts mehr zu verzeihen.