Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Was ist Fiktion, was darf geglaubt werden? Vieles aus Geschichte, Kunst, Literatur, von Orten & Persönlichkeiten ist ausführlich dokumentiert, aber da & dort hinterfragbar geblieben. Die Dichterin fügt der sogenannten Wahrheit eine Dimension hinzu, vertieft Daten & Fakten, analysiert überkommenes Gedankengut aus Mythen, Riten, Sitten & stellt es in aller Freiheit mit überraschenden Wortfindungen, verblüffend bizarren Wendungen & einem gebührenden Schuss Ironie neu dar. Aus Tradition, Ereignissen & Zuständen in dieser Welt werden legendenhafte Züge & fragwürdige Verallgemeinerungen herausgegriffen, intellektuell bearbeitet und raffiniert zu einer reizvoll-individuellen poetischen Auslegung verdichtet. Auch dem dritten Band der quadratischen Sequenzen von Eva Kittelmann, nach jenen der „Verse“ & der „Texte“, wird jeder literarisch Interessierte mit großem Gewinn folgen.