Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Sommerkurs iKultLab auf Burg Raabs

Fr 11. Aug 2017 um 12:00 bis Fr 18. Aug 2017 um 12:00

Link zu "Sommerkurs iKultLab auf Burg Raabs" >


Ort:

Burg Raabs
Oberndorf 1
3890 Raabs an der Thaya

Kurzbeschreibung

iKultLab 2017 – Innovativer, interkultureller Sommerkurs für Kinder/Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren
Verein Internationale Kulturplattform Wien in Kooperation mit der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
11. – 18. August 2017
Burg Raabs an der Thaya


Inhalte der Kurse:
* Soundpainting
* Experimentieren mit elektronischen Klangmitteln
* Tanz * Impro-Theater
* Bildende Kunst
* Beatboxing (optional)
* Instrumentale Einzelstunden


Kursziele:
* Vertiefung des musikalischen Verständnisses, Bewegungs- und Tanzerfahrung, Entwicklung ganzheitlicher Musikalität und Kreativität
* Entwicklung des musisch-kreativen Potentials auch für Jugendliche ohne Instrumentalkenntnisse. Förderung kultureller Neugier.
* Interkulturelle Begegnung, Horizonterweiterung
* Intensive kreative Zusammenarbeit und gemeinsame Freizeitgestaltung auf der Burg

Für musik-, kunst- und kulturinteressierte TeilnehmerInnen im Alter von 10 bis 20, Instrumentalkenntnisse nicht erforderlich. Anzahl der TeilnehmerInnen: maximal 35 aus der ganzen Welt


Lehrende: Wei-Ya Lin, Johannes Kretz, Shih Kun-Cheng, Samu Gryllus, Marko Kölbl, Mahdieh Bayat, Hui Ye, Erno Zoltán Rubik, Pippa Galli, Anette Schärfer, Gunter Teuffel, Heidi Litschauer

Kurssprachen: Deutsch, Englisch, Chinesisch


Kosten:
Unterkunft (Vollpension): €280
Kursgebühr: €260
Summe: €540

Das Anmeldeformular kann via Email oder Post zugesendet werden oder auf www.ikultlab.com heruntergeladen werden.


Kurswoche: 11. – 18. August 2017
11. August 2017: Busfahrt von Wien in die Burg Raabs
18. August 2017: Rückkehr nach Wien – Schlusskonzert im Off-Theater Wien


Kontakt:
Organisation, Informationsbüro:
Internationale Kulturplattform Wien
Mag.a Dr. Wei-Ya Lin
Mariahilfer Straße 49/2/44,
A-1060 Wien, Österreich
weiya_lin@hotmail.com
+43 660 8152040
www.ikultlab.com


>>Download Infomaterial

weitere Veranstaltungen >>