Warenkorb
0€ 0

Maxa H. Danesi


Mag.a, geboren 1958 in St. Pölten, Niederösterreich, aufgewachsen in Wien, wo sie auch heute lebt.
Als Kind viel an schulfreier Zeit bei ihren Großeltern in Mautern an der Donau, am Eingang zur Wachau verbracht. Ausgedehnte Reisen in den Ferien mit ihrer ungarisch-stämmigen Großmutter durch deren Geburtsland, wo die Autorin die Menschen, die Sprache und die Kultur kennen und lieben lernte.
Nach Soziologie- und Publizistik-Studium und Absolvierung von Zusatzausbildungen im sozialpsychologischen Bereich vier Jahrzehnte Berufserfahrung in einem internationalen Arbeitsumfeld in Wien.
Der Roman spiegelt die genaue Beobachtung und den liebevollen Blick der Autorin auf menschliche Stärken, Schwächen, Wünsche und Ängste vor dem Hintergrund tiefgreifender politischer und wirtschaftlicher Veränderungen über die heutigen Landesgrenzen hinweg. Die einhundert Jahre umfassende Erzählung ist Familiengeschichte und gleichzeitig ein Zeitdokument von besonderer Qualität und allgemeiner Gültigkeit.



Bücher

Ungarische Beste

ISBN: 978-3-99126-097-4
21 x 15 cm, 424 Seiten, m. Abb., Hardcover
€ 28,00
Neuerscheinung
Bestellen