Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Du wunderst dich, daß ein Pferd sprechen kann? Wenn du die Sprache der Tiere verstehen willst, mußt du ganz, ganz still sein und genau hinhören. Nur wenige Menschen haben das bisher fertiggebracht. Ich kannte einen von ihnen, und er hat meine Geschichte hier aufgeschrieben. Ich heiße Max. Ich kam auf einer großen Wiese zur Welt. Die Wiese war ganz mit Gänseblümchen übersät. Mein Fell war tiefschwarz und weich wie Seide. Es gab noch viele andere Pferde auf dieser Wiese, große und stattliche.
Anfangs hatte ich ein wenig Angst vor ihnen. Ich war ja damals noch sehr klein. Dabei wünschte ich mir nichts anderes, als später einmal ebenso groß und schön zu sein wie sie. Ja, ich träumte davon, ein Reitpferd zu werden. Doch hatte ich nicht viel Zeit zum Nachdenken. Den ganzen Tag spielte ich mit den anderen Pferdekindern. Wir liefen auf unserer Wiese um die Wette. Und wenn wir Hunger hatten, fraßen wir Klee und Rüben. Mit zweieinhalb Jahren war ich erwachsen, und die Menschen verkauften mich. Ich kam auf einen großen Bauernhof. Dort ging es lustig zu. Im Stall wohnte ich mit vielen anderen Tieren zusammen: mit Kühen, Pferden, Hühnern und Schafen, und alle waren sehr freundlich zu mir …