Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Willibald Feinig liest in der St.-Michaels-Kirche in Rankweil aus „Der Vorübergang“

Di 12. Apr 2022 um 19:00

Link zu "Willibald Feinig liest in der St.-Michaels-Kirche in Rankweil aus „Der Vorübergang“" >


Ort:

Michaelskirche am Liebfrauenberg
Liebfrauenberg 8
6830 Rankweil


Anmeldung erbeten unter mesnerstueble@outlook.com

Kurzbeschreibung

LESUNG
WILLIBALD FEINIG · »DER VORÜBERGANG«
Dienstag, 12. April 2022, 19.00 Uhr
St.-Michaels-Kirche, Liebfrauenberg 8, 6830 Rankweil
Anmeldung erbeten unter mesnerstueble@outlook.com


Wie nie gehört – Die Passionsgeschichte aus ungewohnter Perspektive. Willibald Feinig liest
Als Jeschua – Jesus – nach kurzem Prozess hingerichtet wird, spricht man aramäisch im römischen Protektorat zwischen Jordan und Mittelmeer. Der neue Tempelberg, neuntes Weltwunder der Antike, ist noch nicht fertig ausgebaut. Eine Frau hat als Kind Pas’cha (Ostern, wörtlich ›Vorübergang‹) wie jedes Jahr mit der Familie in Jerusalem erlebt und erinnert sich. Die Erde ächzt, nicht nur im Traum. Das populistische Kalkül der Führenden geht auf, aber inmitten des Elends gibt es auch die Erfahrung einer Bekannten, Maryam aus Magdala in Galiläa, mit der sie nicht rechnen können.
Der Vorübergang lässt »die Geschichte wie nie gehört erfahren« (Marianne Gronemeyer), »so, dass auch der Zweifel seine Würde behält« (Norbert Loacker).
Die Erzählung entstand während der Osterquarantäne 2020 und ist zusammen mit drei anderen im Jahr darauf erschienen, auch die Lesungen waren ursprünglich für Ostern 2021 geplant.


[Ankündigung: Willibald Feinig]


WILLIBALD FEINIG
DER VORÜBERGANG
Prosa
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99126-011-0



>>Download Infomaterial

weitere Veranstaltungen >>