Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

„Was geschah mit Hertha K.?“ – Salzburger Nachtstudio zum 80. Geburtstag der Schriftstellerin Dine Petrik

Mi 07. Sep 2022 um 21:00

Link zu "„Was geschah mit Hertha K.?“ – Salzburger Nachtstudio zum 80. Geburtstag der Schriftstellerin Dine Petrik" >


Ort:

ORF Radio Österreich 1, diverse terrestrische Frequenzen oder via Livestream im Webradio und nach Ausstrahlung dann sieben Tage (bis 14. September 2022) zum Nachhören über die Ö1-Radiothek

Kurzbeschreibung

ORF Radio Österreich 1, Sendereihe »Salzburger Nachtstudio«
Mittwoch, 7. September 2022, 21:00–21:55 Uhr



Was geschah mit Hertha K.?
Zum 80. Geburtstag der Schriftstellerin Dine Petrik
Gestaltung: Ulrike Schmitzer

Die Schriftstellerin Dine Petrik beschäftigt sich seit Jahren mit dem „Fall Hertha Kräftner“. Hertha Kräftner gilt neben Ingeborg Bachmann als eine der wichtigsten Stimmen der österreichischen Nachkriegsliteratur. Mit nur 23 Jahren nahm sie sich 1951 Leben. Für die Autorin Dine Petrik ist der Selbstmord der begabten Schriftstellerin ein „ungelöster Kriminalfall“. Als Verdächtige der Zermürbung werden unter anderem angeführt: die vermeintlichen Förderer der Schriftstellerin und nicht zuletzt die Russen, die nach dem Krieg ins Haus der Kräftners in Mattersburg eingedrungen sind. „Ich habe Zugänge in Kräftners Dunkel gesucht, und bin auf Fakten gestoßen“, sagt Dine Petrik nach Recherche für die Kräftner Biografie mit dem Titel „Ich bin wie ein kaltes Reptil“, das vor kurzem im Verlag [Bibliothek] der Provinz erschien. Die zwei bedeutendsten Lyrikerinnen des Burgenlandes scheinen untrennbar miteinander verwoben zu sein. Petrik ist aber auch eine unerbittliche Protokollantin des harten Lebens am Land in der Nachkriegszeit und sie spürt immer wieder zeithistorischen Ereignissen im Burgenland nach. So lässt sie auch der „Fall Rechnitz“ nicht los, jenes Ereignis, bei dem zu Kriegsende 180 jüdischen Zwangsarbeiter beim Kreuzstadl ermordet wurden. Kritische zeithistorische Lyrik par [e]xcellence aus dem Burgenland.

Ein Salzburger Nachtstudio von Ulrike Schmitzer


[Ankündigung ORF Radio Österreich 1]


Dine Petrik
ICH BIN WIE EIN KALTES REPTIL
Hertha Kräftner – Spurensuche und Sittenbild · [Mit e. Vorw. von Daniela Strigl.]
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99126-102-5

Dine Petrik
TRAKTATE DES WINDES
Klage · Getöse · Flucht | Gedichte · [Mit e. Nachw. von Daniela Strigl.]
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-829-0

Dine Petrik
STAHLROSEN ZUR NACHT
Strophen eines Romans · [Mit e. Nachw. von Daniel Wisser.]
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-733-0

Dine Petrik
FUNKEN.KLAGEN
Gedichte
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-542-8

Dine Petrik
FLUCHT VOR DER NACHT
Roman
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-367-7


weitere Veranstaltungen >>