Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Buchvorstellung von Gert Heidenreichs atlantischem Gesang „Das Meer“ im Lyrik-Kabinett in München

Mi 11. Jan 2023 um 19:00

Link zu "Buchvorstellung von Gert Heidenreichs atlantischem Gesang „Das Meer“ im Lyrik-Kabinett in München" >


Ort:

Stiftung Lyrik Kabinett
Amalienstraße 83a
80799 München

Tel.: 089-34 62 99 | Fax: 089-34 53 95 | E-Mail: info@lyrik-kabinett.de| Internet: www.lyrik-kabinett.de

Kurzbeschreibung

DAS MEER. ALTANTISCHER GESANG
GERT HEIDENREICH stellt sein Langgedicht vor.
Mittwoch, 11. Januar 2023, 19.00 Uhr
Lyrik Kabinett, Amalienstraße 83a, 80799 München
Eintritt: € 8 / € 6; Mitglieder des Freundeskreises der Stiftung Lyrik Kabinett e.V.: freier Eintritt
Abendkasse, freie Platzwahl
Moderation: CORNELIA ZETZSCHE



„Die Meeresmadame“ nennt er sie – la mer, das Meer der Alabasterküste in der Normandie. Seit 1976 hat sich Gert Heidenreich diese Landschaft als zweite Heimat gewählt – und nähert sich nun dem Atlantik als einer geheimnisvollen Herrin: staunend, mit ungeheuerem Respekt, Liebe, Erotik und einem kritisch schonungslosen Blick auf sich selbst. Gert Heidenreich, geboren 1944 in Eberswalde, arbeitete als Journalist (für den BR, Die Zeit etc.) und trat ab den 1970er Jahren schriftstellerisch hervor: mit Gedichten, Erzählungen, Dramen und Essayistik. Außerdem ist er gesuchter Sprecher für Rundfunk und Fernsehen und renommierte Hörbücher (J.R.R. Tolkien: Herr der Ringe, Umberto Eco: Name der Rose). Er war 1991–95 PEN-Präsident und ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Die Literaturkritikerin und Kulturjournalistin Cornelia Zetzsche, in Leizpig geboren, arbeitete bis 2022 v.a. als Literaturredakteurin im BR – zudem als Kuratorin von Literaturfestivals, als Jurorin (beim Deutschen Buchpreis u.a.), Regisseurin von Hörbüchern, Dozentin an der LMU etc. Derzeit ist sie Vizepräsidentin und Writers in Prison-Beauftragte des PEN.


[...]

Dass eine wie Sie ständig ihr Alter wechselt,

muss einen wie mich, der mit inneren Falten hadert,
doch irritieren, meinen Sie nicht?
Nach kaum überwundenem Schlaf steh ich
im Schatten der Kreidefelsen,
und fassungslos betrachte ich Ihre springende Jugend,
Mylady, wie Sie heut Nacht von drüben übern Kanal getanzt
sind ohne Abschied von den törichten Briten,
jetzt ein französisches Girl.
[...]


Gert Heidenreich, Das Meer. Atlantischer Gesang, Bibliothek der Provinz 2022, S. 7f.


[Ankündigung Lyrik Kabinett]


GERT HEIDENREICH
DAS MEER
Atlantischer Gesang
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99126-145-2


Gert Heidenreichs poetisches Werk Das Meer – Atlantischer Gesang ist ein Epos über die See und die berühmten Kreidefelsen der Côte d‘Albâtre in der Normandie. Seit 1976 ist die französische Küste zwischen Le Havre und Calais die zweite Heimat des Schriftstellers. Sie bestimmt seine Impressionen, Erzählungen und Reflexionen, die sich in seinem Atlantischen Gesang zu einer eigenen lyrischen Form verbinden: eine große Ode auf das Meer und eine dichterische Reise zum Ursprung des Lebens.



weitere Veranstaltungen >>