Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Buchpräsentation von Maxa H. Danesis „Ungarische Beste“ im Café Korb in Wien

Mi 15. Feb 2023 um 19:00

Link zu "Buchpräsentation von Maxa H. Danesis „Ungarische Beste“ im Café Korb in Wien" >


Ort:

Café Korb, Artlounge
Brandstätte 9
1010 Wien


Eintritt: Freie Kulturspende (Pay as you wish)
Reservierung unter: aranka@danesi.at

Kurzbeschreibung

BUCHPRÄSENTATION
MAXA H. DANESI · »UNGARISCHE BESTE« : Eine Wachauer Leidenschaft | Roman
Mittwoch, 15. Feber 2023, 19.00 Uhr
Café Korb, Artlounge, Brandstätte 9, 1010 Wien
Eintritt: Freie Kulturspende (Pay as you wish)
Reservierung unter: aranka@danesi.at



Maxa H. Danesi liest aus „Ungarische Beste“.

Das Buch:
Die einhundert Jahre ­umfassende Erzählung ist ­Familiengeschichte und gleichzeitig ein ­Zeitdokument von besonderer Qualität und ­allgemeiner Gültigkeit.
Der Roman spiegelt die genaue Beobachtung und den liebevollen Blick der Autorin auf menschliche Stärken, Schwächen, Wünsche und Ängste vor dem Hintergrund tiefgreifender politischer und wirtschaftlicher Veränderungen über die heutigen ­Landesgrenzen hinweg.

Die Autorin über die Entstehung des Buches:
„Zufällig hatte ich 2013 Familiendokumente übernommen, die mir Details aus dem Leben meiner Großeltern erschlossen, über die sie selbst nie gesprochen hatten, und deshalb auch mir ganz neu waren. Im vorliegenden Text folgte ich den großelterlichen Lebensstationen über zeitliche und räumliche Grenzen hinweg entlang der vorhandenen Papiere. Nur wenn dies nicht möglich war, nahm ich mir die literarische Freiheit, die Handlung so zu beschreiben, wie sie theoretisch hätte verlaufen können.“

Die Autorin:
Mag.a Maxa H. Danesi, geboren 1958 in St. Pölten, Niederösterreich, aufgewachsen in Wien, lebt im Waldviertel und in Wien.
Als Kind viel an schulfreier Zeit bei ihren Großeltern in Mautern an der Donau, am Eingang zur Wachau verbracht. Ausgedehnte Reisen in den Ferien mit ihrer ungarisch-stämmigen Großmutter durch deren Geburtsland, wo die Autorin die Menschen, die Sprache und die Kultur kennen und lieben lernte.
Nach Soziologie- und Publizistik-Studium und Absolvierung von Zusatzausbildungen im sozialpsychologischen Bereich vier Jahrzehnte Berufserfahrung in einem internationalen Arbeitsumfeld in Wien.
Der Roman spiegelt die genaue Beobachtung und den liebevollen Blick der Autorin auf menschliche Stärken, Schwächen, Wünsche und Ängste vor dem Hintergrund tiefgreifender politischer und wirtschaftlicher Veränderungen über die heutigen Landesgrenzen hinweg. Die einhundert Jahre umfassende Erzählung ist Familiengeschichte und gleichzeitig ein Zeitdokument von besonderer Qualität und allgemeiner Gültigkeit.

Musikalische Begleitung des Abends: Brigitta Soos – Gitarre



MAXA H. DANESI
UNGARISCHE BESTE
Eine Wachauer Leidenschaft · Roman
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99126-097-4


weitere Veranstaltungen >>