Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Silvana Steinbacher liest in der Alten Schmiede in Wien aus „Pinguine in Griechenland“

Di 04. Dez 2018 um 19:00

Link zu "Silvana Steinbacher liest in der Alten Schmiede in Wien aus „Pinguine in Griechenland“" >


Ort:

Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9
1010 Wien

Kurzbeschreibung

Reihe Textvorstellungen – Motto: Beziehungsgeflechte
Dienstag, 4. Dezember 2018, 19 Uhr
Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
Freier Eintritt bei allen Veranstaltungen in der Alten Schmiede


Judith Gruber-Rizy (Wien) Eines Tages verschwand Karola. Roman (Wortreich Verlag, 2018)
Nora Fuchs (Wien) Kind in einem verschwundenen Land. Roman (edition lex liszt 12, 2018)
Silvana Steinbacher (Linz) Pinguine in Griechenland. Roman (Bibliothek der Provinz, 2017)
Redaktion und Moderation: Renata Zuniga


Judith Gruber-Rizys Roman basiert auf drei vielschichtigen Frauenfiguren, deren Lebensentwürfe allesamt auf wackeligen Beinen stehen. Als Rosa ihrer Freundin Antigone vom unerklärlichen Verschwinden ihrer Bekannten Karola erzählt, ist diese von ihrem Plan, Karola wiederzufinden nicht mehr abzubringen. Im Laufe der Suche wird Rosa klar, dass das Leben von Karola aus einer einzigen Lüge besteht. Doch auch die Distanz zwischen Antigone und Rosa, die diese Suche verursacht, wird nach und nach zu einer regelrechten Entfremdung.

Nora Fuchs zeichnet in ihrem Roman mittels zahlreicher Episoden ihre Kindheit in einer Kleinstadt in der Slowakei während der 1960er und 1970er Jahre nach. Der sozialistische Alltag hinter dem Eisernen Vorhang, mit einer besserwisserischen Mutter, die mit dem gutmütigen Vater tagelang nicht spricht, einer Schwester, die sich einen der Jungärzte anlachen will, und einem Bruder, der mit einer Schlafcouch im Wohnzimmer vorliebnehmen muss, ist für das Kind und die Heranwachsende ein ständiger Kampf um das Bewahren einer eigenen Identität.

Silvana Steinbachers Pinguine in Griechenland: Boris, ein phlegmatischer Statistiker, der neuerdings von Halluzinationen heimgesucht wird, animiert seinen besten Freund Harald, der seit einer Nierenkolik an Panikattacken leidet, zu einer vierwöchigen Auszeit auf einer griechischen Insel. Das Auftauchen von Sandrina, einer hübschen Anwältin, bringt Aufruhr in das eingeschlafene Liebesleben von Boris. Harald versucht mittels Schlafentzug, sportlicher Hochleistungen und Alkohol die Hochgefühle früherer Jahre neu zu beleben.

[Renata Zuniga, Alte Schmiede]


Silvana Steinbacher
Pinguine in Griechenland
Roman
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-666-1


weitere Veranstaltungen >>