Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Manfred Bruckner liest in der Alten Schmiede in Wien aus „In mir das Dorf“

Di 09. Apr 2019 um 19:00

Link zu "Manfred Bruckner liest in der Alten Schmiede in Wien aus „In mir das Dorf“" >


Ort:

Alte-Schmiede-Werkstatt
Schönlaterngasse 7a
1010 Wien
Telefon: +43 1 512 83 29 | Fax: +43 1 513 19 629 | E-Mail: info@alte-schmiede.at

Die Alte Schmiede ist vom Stephansplatz (U1/ U3) oder vom Schwedenplatz (U1/ U4/ Straßenbahnlinie 1 + 2) zu Fuß erreichbar. Gehzeit jeweils 5 Minuten.
Stufenloser Zugang zu Galerie und Schmiede-Werkstatt. Barrierefreies WC im Erdgeschoss. Zu Veranstaltungszeiten Behindertenparkplatz vor dem Haus Schönlaterngasse 13.

Freier Eintritt bei allen Veranstaltungen in der Alten Schmiede.

Kurzbeschreibung

Reihe Textvorstellungen – Motto: Rückschau nach vorne
MANFRED BRUCKNER (Wien) In mir das Dorf. Roman (Bibliothek der Provinz, 2018) • DANIELA MEISEL (Pfaffstätten/NÖ) Wovon Schwalben träumen. Roman (Picus, 2018) • RAPHAELA EDELBAUER (Wien) Das flüssige Land (Romanmanuskript) • Redaktion und Moderation: FRIEDRICH HAHN


Manfred Bruckner erzählt in seinem Romandebüt – und durchaus selbstreferenziell – die Geschichte des Ongabaun Fredl aus Wolkendorf, einem kleinen Ort im Ybbstal. Den Fredl zieht es in die weite Welt. In einzelstehenden Bildern begleiten wir ihn sowohl in seine Kindheit als auch auf seinen Weltenbummlertrips, beseelt von der Idee: »Iagendwonn miass ma olle hoam.«

Marie, Protagonistin in Daniela Meisels neuem Roman, studiert Ökologie und ist mit einem ihrer Professoren liiert. Aber sie ist sich ihrer Beziehung nicht sicher, hat Angst vor der Tradition des Familiengründens. Zuflucht und Antworten sucht sie in der Wohnung ihrer verstorbenen Großmutter, deren Lebensgeschichte Marie zur Inspiration für ein selbstbestimmtes Leben wird.

Schauplatz von Raphaela Edelbauers neuestem Buchprojekt ist ein Ort namens Groß-Einland: Die junge Physikerin Ruth kehrt in ihre Heimatgemeinde zurück, Vater und Mutter sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Mysteriös ist auch ein Loch, ein Relikt aus der Nazizeit, das den ganzen Ort zu verschlingen droht. Ruth weiß längst, dass es rund um das Loch noch so manch Geheimnis gibt, und taucht ein in ihre Familiengeschichte.

(Friedrich Hahn)


Manfred Bruckner, *1968 im Ybbstal (NÖ), Lehramtsstudium Germanistik und Physik, arbeitet als Online-Redakteur und freiberuflicher Blogger (http://manfredbruckner.blogspot.com/). In mir das Dorf ist sein Buchdebüt.

Daniela Meisel, *1977 in Horn (NÖ), studierte Biologie. Schreibpädagogin und Autorin von Romanen und Kinderbüchern. Zuletzt erschienen: Der Himmel anderswo. Roman (2013); Felix Funkenflug (Kinderbuch, 2017).

Raphaela Edelbauer, *1990 in Wien, Studium der Sprachkunst in Wien. Für ihr Debüt Entdecker (2017) erhielt sie den Rauriser Literaturpreis. Das flüssige Land wird bei Klett-Cotta erscheinen.


[Ankündigung Alte Schmiede]


Manfred Bruckner
In mir das Dorf
Roman
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-737-8


weitere Veranstaltungen >>