Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Willibald Feinig liest in der Katholischen Kirche St. Johannes der Täufer in Zug aus „Der Vorübergang“

Di 23. Mär 2021 um 19:00

Link zu "Willibald Feinig liest in der Katholischen Kirche St. Johannes der Täufer in Zug aus „Der Vorübergang“" >


Ort:

Kirche St. Johannes der Täufer
St. Johannes-Strasse 9
6303 Zug

Kurzbeschreibung

DER VORÜBERGANG
Meditativer Gottesdienst zum Ostergeschehen
Kirche St. Johannes der Täufer, St. Johannes-Strasse 9, 6303 Zug
Dienstag, 23. März 2021, 19.00 Uhr
Musikalische Gestaltung: Eva Kovarik, Geige
Liturgische Gestaltung: Bernhard Lenfers, Gemeindeleiter



Der Autor Willibald Feinig erzählt das bekannte Leidens- und Auferstehungsgeschehen Jesu neu aus der Perspektive eines Kindes, das Ostern wie jedes Jahr mit der Familie in Jerusalem verbringt.
Die Geige von Eva Kovarik wird die Stimmung der Geschichte aufnehmen und viermal aufspielen, am Anfang und am Ende ein Gebet. Den Hauptteil bildet das gesprochene Wort des Autors.
Herzlich Willkommen!



Zur Einstimmung: Im besetzten Israel war der Tempelberg fast ausgebaut – ein Wunderwerk der Antike. Man sprach längst nicht mehr Iwrit, sondern Aramäisch, als Jeschu(a) – Jesus – nach kurzem Prozess hingerichtet wurde.
Der Autor Willibald Feinig achtet auf solche bekannten Umstände und erzählt das bekannte Leidens- und Auferstehungsgeschehen neu aus der Perspektive einer Frau, die als Kind Ostern – Pas'cha, Vorübergang – wie jedes Jahr mit der Familie in Jerusalem verbracht hat. So lässt er „die Geschichte wie nie gehört erfahren“ (Marianne Gronemeyer) und „überlässt dem Leser, die Spuren der Göttlichkeit dieses aufsässigen Rabbi in Indizien zu finden, die er selbst bewerten darf … so, dass auch der Zweifel seine Würde behält“ (Norbert Loacker).
„Der Vorübergang“ entstand während der Osterquarantäne 2020 und erschien im Februar 2021 im Verlag Bibliothek der Provinz zusammen mit anderen Erzählungen.


[Ankündigung: Willibald Feinig]


Willibald FEINIG
DER VORÜBERGANG
Prosa
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99126-011-0


weitere Veranstaltungen >>