Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

In der HIB Graz-Liebenau liest Willibald Feinig aus seinem Prosaband „Der Vorübergang“

Mo 20. Sep 2021 um 18:00


Ort:

Höhere Internatsschule des Bundes Graz-Liebenau, Halle I
Kadettengasse 19
8041 Graz


Näheres/Veranstalter: harald_fest@yahoo.de

Kurzbeschreibung

Der Reformer kommt bei Nacht
WILLIBALD FEINIG liest aus dem Prosaband »DER VORÜBERGANG«
Montag, 20. September 2021, 18:00 Uhr
Höhere Internatsschule des Bundes Graz-Liebenau, Kadettengasse 19, Halle I, 8041 Graz


Eine der Erzählungen des in Vorarlberg lebenden Autors hat eine Inspektion in einer Märznacht des Jahres 1920 zum Thema. Der Reformpädagoge Otto Glöckel visitiert die experimentelle „Bundeserziehungsanstalt“ im Süden von Graz. Er betreibt die Einrichtung solcher Schulen für Kinder mittelloser Eltern in den Trümmern der Monarchie während seiner kurzen Amtszeit als (sozialdemokratischer) Minister.
Der in Vorarlberg lebende Autor liest Glöckel und Abschnitte aus anderen Erzählungen am Ort der Handlung in Graz-Liebenau am Montag, 20. September 2021 um 18 Uhr. Veranstalter ist der Alumni Club Liebenau der nunmehrigen Höheren Internatsschule des Bundes.
Feinigs Prosa ist Literatur, in der das Weltwunder des Herodestempels ebenso gegenwärtig wird wie der spektakulär unentschiedene Abschied eines Managerpaars, bevor sie nach Shanghai fliegt, oder der Mittelmeerbadestrand, an dem zwei Maturanten landen – zugleich mit afrikanischen Flüchtlingen.


Eine Veranstaltung des Alumni Clubs Liebenau der HIB Liebenau
Eintritt frei – Die Veranstalter bitten um Einhaltung der geltenden Regeln (3G, Registrierung, Maske).

Näheres/Veranstalter: harald_fest@yahoo.de



Willibald FEINIG
DER VORÜBERGANG
Prosa
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99126-011-0



>>Download Infomaterial

weitere Veranstaltungen >>