Warenkorb
0€ 0

Ida Szigethy

http://www.ida-szigethy.info/

wurde am 25. April 1933 in Wien geboren und wuchs in einer musischen Familie auf. Ihre ersten künstlerischen Eindrücke sind die große „Paul Klee“-Ausstellung, die „Surrealismus“-Ausstellung und die von Friedensreich Hundertwasser im Art Club. Schon in ihren Gymnasialjahren verkehrt sie im Kreis von Malern und Schriftstellern im Art Club.
Mit dem Dichter Konrad Bayer spielt sie 1955 in Peter Kubelkas Film „Mosaik im Vertrauen”, der beim Experimentalfilm-Festival in Paris den ersten Preis erhält. Während vieler Jahre arbeitet sie vor und hinter der Kamera an den Filmen ihres Mannes, des Filmemachers Ferry Radax.

In dieser Zeit beginnt sie als Autodidaktin zu malen. Nach ihrer Scheidung entscheidet sie sich für die Malerei und stellt ab 1970 in Österreich und im Ausland aus.
1972 malt sie einen Buchumschlag für „Ida und Ob“ von Barbara Frischmuth für den Verlag Jugend & Volk, Wien. 1973 illustriert sie das Kinderbuch „Herr Mantel und Herr Hemd“ von Gerhard Roth für den Insel Verlag, Frankfurt am Main.
2000 wählt Friedensreich Hundertwasser ihr Bild „Turf Turkey“ für eine Briefmarke in der Serie „Moderne Kunst in Österreich“ aus. 2001 beteiligt sie sich mit 12 Künstlern an der Ausstellung „Boîtes d‘artistes“ der Galerie Gladys Mougin in Paris.

Reisen waren immer sehr wichtig für sie, ob in der Realität oder in der Phantasie. Sie lebte in Wien, Zürich, München, Brüssel, Amsterdam, Venedig und dreißig Jahre in Paris. Sie bereiste Europa, Nordamerika, Brasilien, Griechenland, die Türkei, Israel, Indien, Thailand, Kambodscha, Singapur. Danach die Inseln Bali, Java, Hawaii, Seychellen und La Réunion, fasziniert von der Schönheit ihrer Landschaften und Pflanzen.

Seit 2008 lebt sie wieder in Wien.

Ihre Werke sind in den Sammlungen Albertina Wien, Ministerium für Kunst und Kultur Wien, Bundeskanzleramt Wien, Österreichische Postsparkassa Wien, Artothek Wien, Artothèque St. Denis auf La Réunion sowie in den Privatsammlungen von Friedensreich Hundertwasser und vielen anderen Schriftstellern, Malern und Journalisten.



Bücher

chère ida

ISBN: 978-3-99028-789-7
29 x 21 cm, 84 S., zahlr. farb. u. S/W-Abb., Faks., Hardcover
€ 20,00
Neuerscheinung
Bestellen