Warenkorb
0€ 0

Katharina Rueprecht


Geboren 1943 in Vöcklabruck, studierte zuerst Sprachen dann Rechtswissenschaften und eröffnete 1987 in Wien ihre eigene Kanzlei. 2009 ging sie in den Ruhestand. Seither engagiert sie sich weiter für Menschenrechte.

Unter dem Pseudonym „Katharina Zara“ erschien „Mein Kriminelles Tagebuch“, darin beschreibt sie sie die Gerichtspraxis beim Untersuchungsrichter. Unter demselben ­Pseudonym erschien „Die Rechthaber“, wo sie ihre Zeit als Konzipientin in einer Rechtsanwaltskanzlei beschreibt, und 2008 der Roman „Die Geschworene“, der unter demselben Titel verfilmt wurde.
Unter dem richtigen Namen erschien 2012 „Staatsgewalt, die Schattenseiten des Rechtsstaats“, mit Bernd-Christian Funk als Co-Autor, und 2020 „Geschworenenprozesse“ mit Astrid Wagner als Co-Autorin.



Bücher

Florian Flicker – Nahaufnahmen

ISBN: 978-3-99028-668-5
21,5 x 15 cm, 188 Seiten, zahlr. meist farb. Abb., Hardcover + Beilage: 1 Audio-CD
€ 24,00
Lieferbar
Bestellen

Fremdes Vaterland

ISBN: 978-3-99126-129-2
19,5 x 13 cm, 160 Seiten, m. S/W-Abb., Hardcover
€ 20,00
Neuerscheinung
Bestellen