Warenkorb
0€ 0

Regine Jungwirth


Dr., geb. 1957. Studium der Volkskunde und Musikwissenschaft an der Universität Wien sowie des Lehrfachs Querflöte am Brucknerkonservatorium in Linz. Kuratorin der Ausstellungen „Ain ersamb Handtwerch“ (Eferding 1999), „Grünspeis und Kräutelwerk – Gemüsekultur im Raum Eferding“ (Pupping 2004), „Fürstin Fanny Starhemberg“ (Eferding 2009), „Ehrenfried Murschel – Trauungspfarrer von Johann Kepler“ (Eferding 2013) und „75 Jahre Stadtbücherei Eferding“ (Eferding 2021). Seit 1998 intensive Beschäftigung mit dem Thema „Fischerei“.
2001 Herausgabe der Arbeit „Erwerbsfischerei an Donau und Nebenflüssen im Raum Eferding“, 2003 der Arbeit „Erwerbsfischerei an Donau und Aschach in den Gemeinden Aschach, Haibach und Hartkirchen, 2007 der „Fischereigeschichte des Stiftes Wilhering“ sowie 2010 „Erwerbsfischerei in den Gemeinden Goldwörth und ­Alkoven“. Aufsätze zu Fischerei, Gartenkultur und Eferdinger Kirchengeschichte in diversen Fachzeitschriften. Zuletzt erschienen „Die Gärten des Stiftes Wilhering und ihre Geschichte“ (Sonderband der Analecta Cisterciensia 2019).



Bücher

Eferdinger Stadtkochbuch

ISBN: 978-3-99126-127-8
24,5 x 17 cm, 232 Seiten, zahlr. z.T. farb. Abb., Kt., Hardcover
€ 28,00
Neuerscheinung
Bestellen