Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Text: Sarah Kretschmer. Bild: Ingrid Schreyer.]

Sag mal … Haben Tiere nicht eh auch einen Himmel?
Das fragst du mich, gerade, als wir uns die Schuhe und Jacken anziehen.
Ich nicke dir zu und sage erst mal gar nichts … Wer kann das wissen?
„Komm, lass uns jetzt gehen!“
Camino schwänzelt vor Freude im Kreis und fiepst nervös. Du bist auch schon startklar und stehst mit deinen neuen roten Stiefeln im Flur. Endlich ist das richtige Wetter dafür!
„Ich bin gleich bereit, warte kurz!“
Ich nehme noch rasch die Handschuhe vom Kasten, lege mir den Schal um und … Ach herrje, wo ist denn Caminos Leine?
Kühle Herbstluft und die Sonne empfangen uns vor der Tür. Ein wunderschöner Tag – aber unsere Stimmung ist wie finstere Wolken am Himmel.
Sie fehlt uns … Unsere geliebte, liebe, flauschig weiche, freche, lustig eigensinnige Minzi.
Sie ist gestorben.
Hinter uns fällt die Tür ins Schloss, wir gehen über den Parkplatz zum Gartentor hoch und von dort aus den Weg rauf zum Wald.
„Ich liebe diesen Weg. Hier hast du Fahrradfahren gelernt. Und weißt du noch, wie du hier immer runtergerannt bist, wenn du vom Kindergarten heimgekommen bist?“
„Na sicher! Da schau, auf dem Holzstapel da, da hat Minzi so oft auf mich gewartet; auf ihrem Holzthron.“