Warenkorb
0€ 0

Axel Ruoff

http://axelruoff.com

geboren 1971 in München, studierte Literatur wissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Berlin und Aix-en-Provence. Seit 2005 lebt er, nach fast einem Jahrzehnt in Marseille, wieder in Berlin. Er schreibt Romane und Essays, dreht Filme und arbeitet als Lektor.
Sein Roman APATIT war 2016 für den Rauriser Literaturpreis nominiert und wurde 2018 mit dem Literaturpreis der A und A Kulturstiftung ausgezeichnet (). 2020 war er als DAAD Writer in Residence an der Aston University in Birmingham.


Siehe auch Axel Ruoffs Autoren-Seite beim Online-Portal Literaturport: ().

Foto: © Norio Takasugi



Bücher

APATIT

ISBN: 978-3-99028-418-6
19 x 12 cm, 344 Seiten, Broschur; 3., korr. Aufl.
€ 28,00
Lieferbar
Bestellen

SCHLANGEN SCHAUEN

ISBN: 978-3-99028-610-4
21 x 15 cm, 368 Seiten, Hardcover m. Lesebändchen
€ 28,00
Lieferbar
Bestellen

Mord in München

ISBN: 978-3-99028-906-8
21 x 15 cm, 380 S., Broschur
€ 28,00
Neuerscheinung
Bestellen

IRRBLOCK

ISBN: 978-3-99028-979-2
19 x 12,5 cm, 376 Seiten, m. 6 Abb., Broschur
€ 28,00
Neuerscheinung
Bestellen