Warenkorb
0€ 0

Margot Pilz

http://www.margotpilz.at/

1936 geboren in Haarlem, Niederlande
1939 Umzug der Familie nach Semarang auf Java, Indonesien (damals Niederländisch-Indien)
1942 Deportation des Vaters in ein japanisches Konzentrationslager auf Sumatra, Mutter und Tochter kommen ins Lager Lampersari auf Java
1945 Befreiung aus dem KZ
1949 Rückkehr in die Niederlande
1954–1957 Studium der Werbefotografie an der Graphischen in Wien
1957 Heirat mit dem Bildhauer Fritz Pilz; Arbeit als Fotografin in Wien
1959 Geburt des Sohnes Sebastian
1971–1978 Werbestudio mit Hans Weiss
1978 Beitritt zur IntAkt – Internationale Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen; Erste Ausstellung im Griechenbeissl, Wien
Ab 1983 verschiedene Stipendien und Gastprofessuren

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, aktuelle Auswahl:
2015/16 Margot Pilz. Meilensteine, große Werkschau im MUSA, Wien
2020 Hausfrauendenkmal, 1979/2020, Neuausstellung im Rahmen des Projektes KISS, Kunsthalle Wien; Amorator, 1985/2020, im Rahmen des Projektes KISS, Kunsthalle Wien
2021/22 Margot Pilz. Selbstauslöserin, Kunsthalle Krems



Siehe auch Eintrag bei Wikipedia: ().


Bücher

Margot Pilz – Selbstauslöserin

ISBN: 978-3-99126-063-9
29 x 24 cm, 128 Seiten, zahlr. vierfärbige Abb., Hardcover; Text dt. und engl.
€ 25,00
Neuerscheinung
Bestellen