Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Persönliche Erinnerungen von Zeitgenossen, Lebensgeschichten von außergewöhnlichen Menschen gehören seit geraumer Zeit zu den beliebtesten literarischen Genres. In diesem Buch richtet sich der Fokus auf Ausländer, genauer gesagt auf 22 (Nieder-)Österreicher, die zu Ausländern geworden sind, zu Ausländern auf Zeit oder auf „Ewigkeit“.

Diese Persönlichkeiten haben vermutlich schon allein durch ihr Leben in zwei Heimaten einen geschärften Blick für ihre Umgebung entwickelt. Sie haben uns allen etwas zu sagen: uns Sinnsuchern, uns Weltenbummlern, uns Erste-Welt-Bürgern, uns Weltlichen, uns in großer Sicherheit Lebenden, uns Männern, uns Frauen(rechtlerinnen), uns Studierenden, uns Globalisierern und Anti-Globalisierern, uns Weltverbesserern und Optimisten, uns Bierexperten … und nicht zuletzt all jenen, die die Protagonisten persönlich kennen.