Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

1914 geboren im heutigen Tschechien – aufgewachsen in Gmünd – den 2. Weltkrieg in Deutschland und Frankreich erlebt – 1952 mit ihrem Mann in die USA emigriert – 2005 in Schrems gestorben.
Rosa Menczel erzählt aus ihrem Leben, das für sie vieles zu bieten hatte: Überraschungen, Spannung, Humor, Trauer und vor allem eines: Verbundenheit mit der Heimat.
„Ich wäre gerne noch viel öfters gekommen. Natürlich war ich auch wieder froh, nach Amerika zurückzufliegen, allein wegen des Klimas. Aber hierher zu kommen, das war so besonders! Und obwohl auch hier die Zeit nicht stehen geblieben ist und sich Dinge verändert haben, ist es doch vertraut. So sicher.“