Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Hrsg.: Stadtgemeinde Weitra.
Autoren: Wolfgang Katzenschlager, Herbert Knittler, Franz Pötscher, Thomas Samhaber, Brigitte Temper-Samhaber.]



Braustadt Weitra – seit 700 Jahren privilegiert

Im Jahr 1321 stattete der Habsburgische Herzog Friedrich I. (der Schöne) die Stadt Weitra und seine Bürger mit weitreichenden Privilegien und Braurechten aus. Ob ihm damals schon bewusst war, wie lange seine in der Urkunde verbrieften Worte wohl wirken würden?
Heuer feiert Weitra, die älteste Braustadt Österreichs, in der die Braupfannen seit vielen hundert Jahren nicht kalt geworden sind, das Jubiläum dieses Privilegs und feiert gleichzeitig die Neu-Eröffnung der vollständig modernisierten Brauerei in Weitra durch die Privatbrauerei Zwettl, was einen optimistischen Blick in die Zukunft erlaubt.
Die beiden Stadthistoriker Wolfgang Katzenschlager und Herbert Knittler haben die lange und spannende Braugeschichte dieser Stadt erforscht und gemeinsam mit einem Autorenteam ein ebenso profundes wie unterhaltsames Lese- und Bilderbuch gestaltet. Zum Teil bisher unveröffentlichten Dokumente und Fotos illustrieren 700 Jahre Braugeschichte und die Entwicklung einer mittelalterlichen Stadt.