Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Ort der Handlung ist das Salzkammergut, das schon immer Gegenstand von Sehnsüchten, Legendenbildungen und Mythen war. Nichtsdestotrotz hat auch hier der Krieg mit seiner Vorgeschichte, aber insbesondere mit seinen Nachwirkungen, tiefe Spuren in der Bevölkerung und ihrem alltäglichen Zusammenleben hinterlassen.
Darum soll es in den folgenden Kurzgeschichten vor allem gehen – gesehen durch die Brille einer kindlichen Wahrnehmung, die allerdings nur selten imstande war, die hinter den Dingen verborgenen Geschichten wirklich zu begreifen. In diesen Punkten waren die Erwachsenen, wie heute in der Erinnerungskultur aber auch in der Aufarbeitung des Geschehenen mit Bedauern beklagt wird, viel zu verschwiegen; sie hatten in diesen Jahren offensichtlich „andere Sorgen“ und breiteten die Decke eines ziemlich undurchlässigen Schweigens darüber aus…